Singe, wem Gesang gegeben

Singe, wem Gesang gegeben

„Es wird viel zu wenig gesungen“, beklagen sich viele Zeitgenossen, trauen sich dann aber nicht, selbst zu singen.
Kinder sind da viel offener und mit Begeisterung bei der Sache, wenn es ums Singen geht.
Das trifft zum Beispiel auf die Kinder des Advent-Kinderhauses unmittelbar neben dem Haus Wittelsbach zu.
Und auch im Haus Wittelsbach gibt es eine ganze Reihe von Seniorinnen und Senioren, die sich gerne an Lieder „von früher“ erinnern und sie gemeinsam singen, wenn sich Gelegenheit dazu bietet.
Oft sind Lieder „von damals“ gleichzeitig jene, die auch heute Kinder begeistern.
Daraus wurde die Idee geboren, Kinder und Senioren zum gemeinsamen Singen zusammen zu bringen.
Nun treffen sie sich alle zwei Wochen zum Gesang.
Den meisten Beteiligten, ganz gleich ob groß oder klein, steht dabei die Freude ins Gesicht geschrieben.

Entnommen aus der Heimzeitung des Hauses Wittelsbach.

Singen im Haus Wittelsbach

Foto: www.motiv-digital.de

Kategorien

Neueste Beiträge

2019-06-03T10:25:57+00:00 Mai 20th, 2019|Informationen vom Haus|